SHTANDART, Russland

Informationen

Standart (rus. Штандарт) – Replik einer Fregatte aus dem Jahre 1703 – ein Flaggschiff der russischen Flotte, das vom Zaren Peter den Großen entworfen und mit seiner Anteilnahme gebaut wurde. Initiator des Wiederaufbaus des Segelschiffes und erster Kapitän war der russische Historiker Vladimir Martus. Dank der Unterstützung des Historikers Victor Krajnyukow ist es gelungen, grundlegende Angaben zu Konstruktion und Aufbau der Fregatte zu sammeln. Obwohl nur eine Illustration aus dem 18. Jahrhundert zur Verfügung stand, die das Segelschiff „Standart“ bei einer Seeschlacht darstellte, wurde die Entscheidung über den Bau der Replik getroffen. Die Arbeit begann am 4. November 1994. Beim Bau wurden die gleichen Stoffe und Techniken wie beim Vorbild benutzt. Die Nägel (8 tausend Stück) und Beschläge wurden in einer Manufaktur hergestellt, die Bäume (250 Stück) hingegen wurden auf einem Parkgelände in der Nähe von Sankt Petersburg von Hand gefällt. Das Schiff wurde am 30. Mai 1998 getauft, der Stapellauf dagegen fand am 4. September 1999 statt. Die erste Fahrt begann am 24. Juni 2000.

Weitere Informationen: http://www.shtandart.com

 

Statistiken

Segeltypa: Fregatte
Segelfläch: 660 m²
Segel: 14
Maste: 3
Höhe der Maste: 33 m
Länge: 34,5 m
Breite: 6,95 m
Tiefgang: 3,3 m
Verdrängung: 220 t
Maximale Geschwindigkeit: 10kn
Besatzung: 6
?>